Medizinstudierende

LAND ARZT LEBEN LIEBEN

Wer sich dazu entscheidet, als Hausarzt auf dem Land zu arbeiten, dem stehen alle Möglichkeiten offen, seine Pläne, Ideen und Träume für die Zukunft in die Tat umzusetzen. Kommt mit uns und LAND ARZT LEBEN LIEBEN auf Hausbesuch durch Baden-Württemberg und verliebt euch in die Allgemeinmedizin und einen unserer 35 Landkreise.

Termine

Die nächste Veranstaltung findet im Frühjahr 2020 statt. Wohin uns unsere Reise dieses Mal führt und ab wann ihr euch dafür online anmelden könnt, verraten wir euch im Januar.

Das erwartet euch

LAND ARZT LEBEN LIEBEN ist unsere Veranstaltungsreihe für Medizinstudierende und für Ärzte in Weiterbildung. Gemeinsam mit den rund 6.500 Hausärzten und 1.101 Gemeinden im Ländle zeigen wir euch ein Wochenende lang, warum sich Allgemeinmedizinfernab vom Großstadtdschungel so richtig lohnen kann – beruflich und privat. Zusammen besuchen wir zwei waschechte Landarztpraxen mit unterschiedlichen Praxismodellen, fragen erfahrene Hausärzte alles, was wir über den modernen Hausarztberuf und die Arbeit in einer Hausarztpraxis wissen wollen, erfahren, was es bedeutet, sein eigener Chef zu sein und lernen das Land, die Leute, die Küche und die Highlights im Landkreise kennen.

Wer kann teilnehmen?

LAND ARZT LEBEN LIEBEN ist für Medizinstudierende in der Klinik, dem PJ und für Ärzte in Weiterbildung konzipiert. Ganz egal, ob ihr euch schon ziemlich sicher seid, später als Hausarzt auf dem Land zu arbeiten oder ob ihr einfach mal rein schnuppern möchtet. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Wer möchte, kann eine Begleitperson mitbringen. Für die Teilnahme an der Veranstaltung bezahlt ihr eine kleine Teilnahmegebühr von 50 Euro – den Rest übernehmen wir.

Unsere Partner

LAND ARZT LEBEN LIEBEN ist eine Veranstaltung der Perspektive Hausarzt Baden-Württemberg im Hausärzteverband Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Landkreistag Baden-Württemberg, dem Städtetag Baden-Württemberg und dem Gemeindetag Baden-Württemberg. Zwischen Herbst 2018 und Frühjahr 2020 sind insgesamt vier Veranstaltungen geplant.

Das Land unterstützt die Veranstaltungsreihe aus Mitteln des Kabinettsausschusses Ländlicher Raum als wichtigen Baustein zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung durch gezielte Nachwuchsgewinnung im Ländlichen Raum.