Ärzte in Weiterbildung der KWBW VerbundweiterbildungPlus

KWBW VerbundweiterbildungPlus

Logo KWBW VerbundweiterbildungPlusDie eigene Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin zu organisieren, kann wirklich ganz schön kompliziert sein. Zum Glück bekommt man bei uns im “Ländle” dabei tatkräftige Unterstützung: Die KWBW VerbundweiterbildungPlus hilft Praxen und Kliniken in ganz Baden-Württemberg dabei, Weiterbildungsverbünde aufzubauen und macht es Ärzten in Weiterbildung damit wesentlich leichter, ihre stationären und ambulanten Weiterbildungabschnitte reibungslos, ohne Umzug und ohne Unterbrechungen zu meistern. Für das Programm mit Seminaren und Mentoring kann man sich zu jedem beliebigen Zeitpunkt seiner Weiterbildung anmelden.

Weiterbildung in Weiterbildungsverbünden

Damit die Weiterbildung zum Facharzt Allgemeinmedizin für euch noch attraktiver wird, haben sich die Krankenhausgesellschaft, die Kassenärztliche Vereinigung und die Landesärztekammer in Baden-Württemberg mit den Lehrbereichen, Abteilungen und Instituten für Allgemeinmedizin in Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm 2017 gemeinsam auf die KWBW VerbundweiterbildungPlus verständigt. Denn: Wer Hausarzt werden will, steht direkt nach dem Studium vor der Herausforderung, sich alle erforderlichen Weiterbildungsabschnitte komplett in Eigenregie zu organisieren. Eine Aufgabe, die mit viel Arbeit und Unsicherheit verbunden ist – es sei denn, man absolviert seine Weiterbildung in einem sogenannten Weiterbildungsverbund.

Weiterbildungsverbünde sind Zusammenschlüsse aus Kliniken und Praxen einer Region. Wer seine Weiterbildung in einem Weiterbildungsverbund absolviert, bekommt trotz der verschiedenen Stationen eine qualitiativ hochwertige Ausbildung aus einem Guss – ohne lange Wartezeiten und ohne umziehen zu müssen. Die KWBW VerbundweiterbildungPlus setzt sich intensiv dafür ein, dass in Baden-Württemberg gezielt immer mehr Weiterbildungsverbünde aufgebaut werden und unterstützt mit den jeweiligen Bezirksärztekammern die Kliniken und Praxen, die zusammen einen Weiterbildungsverbund gründen möchten.

Seminare, Mentoring und Networking

Wenn ihr euch für die KWBW VerbundweiterbildungPlus entscheidet, könnt ihr während der gesamten Weiterbildungszeit an begleitenden Seminaren teilnehmen und werdet von erfahrenen Hausärzten als Mentoren unterstützt und beraten. Außerdem trefft ihr andere Ärzte in Weiterbildung in der gleichen beruflichen Situation und könnt euch frühzeitig ein Netzwerk für euer späteres Berufsleben aufbauen. An den vier Universitätsstandorten Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm stehen euch außerdem Ansprechpartner direkt vor Ort zur Verfügung. Und auch eure Weiterbilder werden unterstützt und geschult: Sie bekommen in sogenannten Train-the-Trainer-Kursen neuen Input für eure Ausbildung.

Anmeldung

Die Teilnahme an der KWBW VerbundweiterbildungPlus ist jederzeit online möglich und prinzipiell kostenpflichtig (250 Euro im halben Jahr). Die Kosten werden von eurer Weiterbildungsstätte getragen, wenn sie eine gültige Kooperationsvereinbarung mit der KWBW VerbundweiterbildungPlus hat.