Hinterzarten-wo-ist-das-ueberhaupt-

Hinterzarten – wo ist das überhaupt?

Eva Clausen und Andrea Zegelin von der Universität Lübeck waren zwei der insgesamt 24 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Schwarzwälder Winterschool Allgemeinmedizin im Februar. Im “Nordlicht”, dem Mitteilungsblatt der KV Schleswig-Holstein, berichten sie von ihren Erlebnissen.

Als in ihrem Allgemeinmedizin-Seminar der Flyer zur Winterschool Allgemeinmedizin der Perspektive Hausarzt Baden-Württemberg verteilt wurde, stand für die beiden Medizinstudentinnen aus Norddeutschland fest: Sich fernab der Universität näher mit der Allgemeinmedizin zu beschäftigen – das klingt doch sehr verlockend! Am 25. Februar ging die Reise Richtung Süden in den schneebedeckten Schwarzwald. Vier Tage lang setzten sich die zwei Lübeckerinnen und ihre 22 Kommilitonen aus Heidelberg, Tübingen, Freiburg, Frankfurt, Main, Mannheim, Münster, Göttingen, Düsseldorf, Gießen und Ulm in Vorträgen, Diskussionsrunden und praktischen Übungen intensiv mit der Allgemeinmedizin auseinander. Das Fazit der zwei “Nordlichter”: In der Winterschool gab es ausreichend Gelegenheiten neben dem theoretischen und praktischen Basiswissen auch ganz individuelle Fragen zur Allgemeinmedizin zu klären und sich mit anderen Studierenden aus Deutschland auszutauschen. Auch das sportliche und kulinarische Rahmenprogramm und die freundliche Atmosphäre in der Gruppe haben dazu beigetragen, dass alle Teilnehmer die Erfahrungen mit nach Hause nehmen konnten, die sie sich von ihrer Zeit in Hinterzarten erhofft hatten.