Tuebingen-vor-Medimeisterschaften-2015

Tübingen vor! Das waren die Medimeisterschaften 2015!

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Wir alle wissen: ,,Obermehler kommt nur einmal im Jahr!‘‘ Und deshalb wird schon jetzt bei uns an der Uni wieder fleißig getüftelt und geplant. Schließlich wollen wir auch 2016 wieder mit einem guten Motto und noch besserer Laune die weite Reise gen Thüringen zu den Medimeisterschaften an treten! Hier treffen sich jeden Sommer aufs neue fast 10.000 Mediziner aus ganz Deutschland und den Nachbarländern, um an einem einzigen Wochenende im Jahr gemeinsam dem Alltagsstress zu trotzen und Teil einer unvergesslichen großen Party zu werden.

Die Medimeisterschaften sind inzwischen wirklich zu etwas ganz Besonderem und Großem mutiert… . Man kann die Stimmung, die Kreativität der Universitäten, die Monate lange Planung und Perfektion, die Einmaligkeit des Festivals kaum in Worte fassen oder gar in Bildern festhalten. Mein Rat: Jeder Mediziner muss mindestens einmal selbst dabei gewesen sein! In diesem Jahr stand der Fußball im Vordergrund. Jede Uni durfte mit drei Teams an den Start gehen, um den Titel des Medimeisters mit nach Hause zu nehmen.

Tuebingen-vor-Medimeisterschaften-2015Und auch die Uni Tübingen war natürlich wieder Teil dieser verrückten Festivität und konnte mit seinen über 400 Mitreisenden und dem buten Cheerleaderteam für ein gewisses Aufsehen sorgen. Mit von der Partie: drei Fussballteams und ein 15-köpfiges Cheerleaderteam, das unsere Mannschaften tatkräftig unterstützt hat! Schon Wochen zuvor haben wir mit dem Cheerleader-Training begonnen, Tänze einstudiert, Choreografien ausgefeilt und unseren “Chants” geübt. Das sind kleine Textpassagen zum Anfeuern unserer Spielerinnen und Spieler. Von Tag zu Tag sind wir besser geworden, haben viele Stunden auf den Sportplätzen und Wiesen Tübingens verbracht und unsere Synchronität verfeinert… doch eines fehlte noch: das passendes Outfit! Schließlich müssen wir ja auch optisch etwas bieten und einheitlich auftreten! Und was wäre ein gutes Cheerleader-Team schon ohne Sponsor? Hier kommt die Perspektive Hausarzt Baden-Württemberg ins Spiel, die ich von der Hausarzt Tour 2014 bereits kannte und die uns bei unseren Outfits tatkräftig unterstützt hat.

Tuebingen-vor-Medimeisterschaften-2015Mit unseren Uniformen und unseren schwarz-gelben Pompons  im Gepäck sind wir am 12. Juni Richtung Obermehlen gereist und am Samstag ging es dann auch ganz früh morgens (um 08:00 Uhr!) schon los… . Trotz der frühen Stunde füllten sich die Fußballfelder mit Spielern und Fans. Unsere Auftritte verliefen zum Glück alle wie geplant und die Stimmung wurde zunehmend besser – und das trotz Regen! Wir alle waren höchst motiviert bei der Sache und haben vielleicht auch den ein oder anderen Beitrag zum nächsten Tor geleistet… . Medimeister sind wir dann leider nicht geworden, aber wir hatten jede Menge Spaß.  Nächstes Jahr kommen wir auf jeden Fall wieder – und zwar noch besser! Und last but not least sagen wir Cheerleader Danke! Ohne die Perspektive Hausarzt BW hätten wir bestimmt nur halb so gut ausgesehen :)!

Wir sehen uns auf den Medimeisterschaften 2016!