Vertrauen-hilft-heilen

Vertrauen hilft heilen

Wie wichtig die Beziehung zwischen Arzt und Patienten für den Erfolg einer Therapie ist, stellt die moderne “Beziehungsmedizin” immer wieder eindrucksvoll unter Beweis.  Vom 29. bis 30. September 2017 widmet sich das Universitätsklinikum Heidelberg deshalb zwei Tage lang dem Thema “Bindung im ärztlichen und therapeutischen Alltag”.

Die Beziehung zu seinen Patienten zu gestalten, stellt Ärzte und Therapeuten immer wieder vor große Herausforderungen. Patienten haben mitunter sehr unterschiedliche Vorstellungen von der Beziehung zu ihrem Arzt. Entsprechend existieren auch unterschiedliche Formen, Arzt-Patienten-Beziehungen zu gestalten. Im Rahmen der Tagung werden die neusten Forschungsergebnisse präsentiert und im Rahmen von Vorträgen und Workshops gemeinsam diskutiert.

Anmeldung und Kontakt

Die Teilnahmegebühr für die Tagung beträgt 100 Euro, Medizinstudierende zahlen 40 Euro. Die Anmeldung erfolgt online.

Für die Teilnahme an den Workshops ist eine Mail an ann-christin.pfeifer[at]med.uni-heidelberg.de erforderlich.

Kontakt

Bei Fragen rund um den Bindungskongress und die Anmeldung steht Ann-Christin Pfeifer vom Uniklinikum Heidelberg zur Verfügung.

Ann-Christin Pfeifer
Uniklinikum Heidelberg
Schlierbacher Landstraße 200a
69118 Heidelberg
ann-christin.pfeifer[at]med.uni-heidelberg.de